Grumsiner Brennerei - Grumsiner Brennerei - UckerMarker

--- Dies ist eine Werbeanzeige ---

Einst war hier schroffes Eis. Dann wurde es wärmer, womit das Ende der Eiszeit besiegelt war. Das Eis schmolz, Seen blieben zurück. Und die Natur entwickelte sich zu diesem außergewöhnlichen Grumsiner Buchenwald, der 2011 den Status „UNESCO-Weltnaturerbe“ erlangte.

Mitten in dieser Natur liegt die Grumsiner Brennerei, die Thomas Blätterlein 2015 mit seiner Frau eröffnet hat. „Das Brennen hat in der Mark Brandenburg eine lange Tradition“, erzählt er. Im Abstand von rund 20 Kilometern fand man damals wohl eine Brennerei. Diese Zeiten sind heute vorbei. Das kann man bedauern - oder einfach auf dieser Tradition aufbauen, so wie es die Grumsiner Brennerei macht: